Erfahrungen

Neurodermitis

„Irgendwann hörte ich vom Deferegger Heilwasser und konnte mir nichts darunter vorstellen … Aber wie jede Mama weiß, wenn ihr Kind betroffen ist, lässt man nichts unversucht – und das war unser Glück!“

Mama der kleinen Nina

VorherVorher

Der kleine Pauli, eineinhalb Jahre alt, leidet an Neurodermitis. Nach zwei Wochen gibt es schon eine deutliche Besserung bei seinem Ellenbogen.

„Seitdem wir eure Produkte benützen, ist es nie mehr so schlimm geworden, wie vorher. Ein echtes Wunderprodukt!“

Mama von kleinen Pauli

Mama Alessandra testete mit ihrem 15 Monate alten Luca unsere Defregger Heilwasser Produkte. Seit dem 5. Lebensmonat (nach dem Schorf) leidet Luca an Neurodermitis. Von Beginn an gab es bei der Behandlung mit dem Deferegger Heilwasser Duschgel zuerst einen Erstverschlimmerungseffekt, nach wenigen Tagen war das Hautbild aber deutlich verbessert. Nach drei Wochen konnte insgesamt eine deutliche Verbesserung der Haut festgestellt werden.

Mama Allessandra

Der kleine Matthias (fünf Jahre alt) leidet an Neurodermitis. Nach zwei Wochen Anwendung der Deferegger Heilwasser Produkte waren schon erste Ergebnisse.

„Es sieht viel besser aus und Matthias ist viel zufriedener!“

Mama vom kleinen Matthias

Die kleine Nina ist jetzt zweieinhalb Jahre alt. Mit neun Monaten bekam Nina Neurodermitis. Inzwischen ist sie aufgrund des Deferegger Heilwassers seit vier Monaten beschwerdefrei, was uns sehr freut.

„Irgendwann hörte ich vom Deferegger Heilwasser und konnte mir nichts darunter vorstellen … Aber wie jede Mama weiß, wenn ihr Kind betroffen ist, lässt man nichts unversucht – und das war unser Glück! Wir rüsteten uns mit dem Heilwasserspray und der Hautcreme aus. Das Spray haben wir mehrmals täglich aufgesprüht. Mit der Creme haben wir zwei Mal am Tag, also beim Umziehen gecremt. Der Erfolg kam schleichend und irgendwann hat sich die Haut so gut erholt, dass die betroffenen Stellen immer weniger wurden, so lange bis gar keine Stelle mehr betroffen war. Bei den anderen Produkten kam immer irgendwo eine weitere Stelle hinzu – das war mit dem Deferegger Heilwasser nicht der Fall. Momentan sind wir ca. vier Monate frei von jeglichen Stellen und wenden nichts an!“

Mama von der kleinen Nina
VorherVorher

Schuppenflechte

„Ich habe schon viel ausprobiert, um meiner Haut Heilung zu schenken. Mit euren Produkten hatte ich die Möglichkeit, etwas Neues zu probieren und bin positiv überrascht.“

Julia aus Osttirol

Junger Mann, seit der Jugendzeit an stark ausgeprägter Psoriasis leidend, entwickelte bereits Depression, soziale Isolierung. Nach Versagen etablierter Therapien Versuch mit dem Deferegger Heilwasser. Nach 1 Jahr konsequenter Anwendung (Besprühen, Wickel, Bäder) war der Patient bis auf wenige irritierte Hautareale an den Ellbogen VOLLKOMMEN beschwerdefrei. VÖLLIG NEUE LEBENSQUALITÄT!!

Junger Mann

Mann Mitte 70, seit ca. 20 Jahren Psoriasis, bisher alle therapeutischen Optionen ausgeschöpft (auch immunsuppressive Therapie) ohne zufriedenstellenden Erfolg. Von März 2013 bis Juni 2013 ZUSÄTZLICH zur jahrelang laufenden Therapie täglich Verwendung des Deferegger Heilwassers. Ab Juli 2013 Absetzen der medikamentösen Therapie, Patient verspürt deutliche Besserung .

Mann, Mitte 70

Julia aus Osttirol hat unsere Deferegger Heilwasser Produkte fünf Wochen lang bei ihrer Schuppenflechte getestet.

„Ich habe schon viel ausprobiert, um meiner Haut Heilung zu schenken. Mit euren Produkten hatte ich die Möglichkeit, etwas Neues zu probieren und bin positiv überrascht. Meine Haut hat etwas gebraucht, hat einige Reaktionen (Juckreiz, vermehrte Rötung) gezeigt, aber abschließend kann ich sagen, dass sich die Haut auch wirklich verbessert hat. Für mich ist das jetzt nur ein Zwischenbericht, da ich auf jeden Fall mit der Behandlung weitermachen werde. Die Deferegger Heilwasser Produkte bedeuten für mich mehr Lebensqualität und Aussicht auf Heilung.“

Julia aus Osttirol

Schon von Kindesalter an leidet Helene M. aus Tirol an Schuppenflechte. Nach 4-Wöchigen Tests das Ergebnis.

„Ich bin wirklich verblüfft, wie super ein ‚Naturprodukt‘ im Vergleich zu einer Cortisonsalbe hilft. Die schuppige Flächen an Ellenbogen und Knien sind deutlich kleiner geworden.“

Helene M. aus Tirol

Elisabeth aus Osttirol leidet seit Jahren an Schuppenflechte.

„Gleich nach den ersten Tagen spürte ich eine deutliche Besserung der Beschwerden: die Haut wurde weicher und war viel weniger schuppig. Durch die Anwendung der Hautcreme war sie einfach nicht mehr so trocken. Schon nach einer Woche sah man auch in der Heilung einige Fortschritte!“

Elisabeth aus Osttirol

Athrosen

Langjähriger Urlaubsgast mit eitriger Entzündung der Nasennebenhöhlen und Bronchien,auf medikamentöse Therapie mit schleimlösendem Medikament und Antibiotikum zwar merkliche Besserung , das Allgemeinbefinden wegen der starken Verschleimung aber noch deutlich reduziert . Nach einer Woche Inhalationen mit dem Heilwasser (2x tgl.15-20 min) erneute Vorstellung des beschwerdefreien Patienten, es kam zu einer massiven Schleimlösung. Pat. genießt wieder die Bergwanderungen.

Entzündungen

Langjähriger Urlaubsgast mit eitriger Entzündung der Nasennebenhöhlen und Bronchien, auf medikamentöse Therapie mit schleimlösendem Medikament und Antibiotikum zwar merkliche Besserung , das Allgemeinbefinden wegen der starken Verschleimung aber noch deutlich reduziert . Nach einer Woche Inhalationen mit dem Heilwasser (2x tgl.15-20 min) erneute Vorstellung des beschwerdefreien Patienten, es kam zu einer massiven Schleimlösung. Pat. genießt wieder die Bergwanderungen.

Erfahrungen von Dr. Widemair in seiner Ordination

  • oberflächliche Schnittwunden, verschmutzte Hautabschürfungen (z.B. nach Stürzen der Kinder mit ihren Fahrrädern) heilen bei mehrmaligem Besprühen mit dem Heilwasser auffallend schnell (Jodid wirkt antiseptisch, Salz entzieht das Wundsekret)

  • bei Akne und unreiner Haut werden teilweise sehr gute Effekte beschrieben

  • gute Wirkung auch bei Kontaktekzemen (Friseusen)

  • Patientin mit massiver Narbenbildung nach Herz-OP: täglich mehrmaliges Besprühen der OP-Narbe, nach 2-3 Monaten hervorragendes kosmetisches Ergebnis (nur mehr dezente , rosarote Laesion)

  • Patientin mit quälenden Schmerzen nach Gürtelrose im Gesicht, hat von den vielen oralen Schmerzmitteln deutliche Magenbeschwerden, nach 1-2 Wochen Patientin nahezu schmerzfrei, OHNE Einnahme von Medikamenten.

  • Urlaubsgast mit chronischem, venösem Unterschenkelgeschwür. Wird schon seit Jahren während des Urlaubs mit Laser Infrarot behandelt, durch zusätzlich lokale Therapie mit Deferegger Heilwasser fast vollständige Heilung.

  • sehr gute Wirkung bei Altersjuckreiz durch mehrmaliges Besprühen täglich

  • auch bei Fieberblasen gute Heilungstendenz

Rosacea

1. Woche

Ich leide nun seit einigen Jahren an Rosacea. Rosacea ist eine schubweise auftretende entzündliche Hautkrankheit, in deren Phasen Hitzegefühle, Rötungen, Jucken, Brennen und Pusteln über Tage und manchmal auch Wochen auftreten. Über Jahre habe ich nicht gewusst, dass ich an Rosacea leide, bis die Schübe immer schlimmer wurden. Nach der Diagnose war gerade Naturkosmetik ein absolutes No-Go für meine Haut, da diese Stoffe beinhaltet, die Rosacea Haut zusätzlich reizt. Deferegger Heilwasser sind die ersten nicht kortisonhaltigen Produkte, welche ich während eines ca. 2-wochigen Schubes angewendet habe. Ausgelöst wurde der letzte Schub von zu viel UV-Licht, Hitze und zwei Gläser Wein.

In den ersten Tagen des Schubes, begannen sich kleine Pusteln an meiner rechten Wange zu bilden. Die Pusteln und der Ausschlag juckten und brannten. Es ist ein sehr unangenehmes Gefühl. Ich begann die betroffenen Partien mit dem Deferegger Heilwasserspray zu besprühen. An den ersten Tagen fast 8x pro Tag, denn das jodhaltige Wasser linderte das Brennen. Die Hautcreme habe ich zweimal am Tag verwendet, in der Früh und am Abend. Gewaschen habe ich die Haut nur mit Wasser ohne sonstigen Gelen oder Lotionen. Die Hautcreme hat am Anfang ein wenig gebrannt und ich wollte damit schon aufhören, da ich die Haut nicht zusätzl. reizen wollte, doch am 3. Tag hörte das Brennen beim Auftragen komplett auf und es war sehr angenehm. Der Heilwasserspray allerdings war in der ersten Woche mein Retter, denn er war sehr wohltuend.

Rosacea hat die Angewohnheit sich auszubreiten, und so hatte ich noch in der Woche 1 bis zu meinen rechten Auge, auf der Nase und am Kinn einen sogenannten „Rush“. Diese Stellen waren zusätzlich sehr trocken, durch den Juckreiz auch entzündet. Trotz der Verschlimmerung ab den 3. Tag nahm ich die Produkte weiter, da ich nicht das Gefühl hatte, dass sie mir schaden, sondern eher beruhigen. So war es dann auch. Meine Haut hat sich am Ende der Woche 1 schon langsam beruhigt und ich merkte, dass die Entzündungen weniger werden.

Die Hautcreme hat gar nicht mehr gebrannt am Ende der Woche 1 und das Heilwasser war mit Sicherheit der Auslöser dafür, dass sich der Ausschlag so schnell beruhigt hat. Die betroffenen Stellen habe ich regelmäßig, ca. 5x am Tag besprüht.

Das Shampoo/Duschgel kann ich außerdem sehr empfehlen, denn dieses brannte gar nicht auf der Haut und tat während der ersten Wochen auch sehr gut. Manchmal nach dem Duschen ist meine Haut, vor allem im Gesicht und Armen, sehr rot und trocken. Mit dem Shampoo/Duschgel von Deferegger Heilwasser hatte ich keine trockenen roten Stellen. Es riecht auch sehr angenehm und spendet ausreichend Feuchtigkeit. Bei den Haaren ist eine Feuchtigkeitspflege nach der Wäsche zu empfehlen, denn sie fühlten sich manchmal ein wenig strohig an. Dies liegt aber auch an meiner Haarstruktur.

2. Woche

In der 2. Woche klingte der Rush schon deutlich ab und ich hatte kaum noch juckende Stellen. Meine Haut war jedoch zeitweise trocken und noch ein wenig gerötet. Aber auch dies stellte sich im Laufe der Woche ein. Den Heilwasserspray habe ich dann auch nur noch zwei Mal am Tag verwendet in Kombination mit der Hautcreme. Generell hatte ich das Gefühl, dass die Hautcreme sehr viel Feuchtigkeit spendet. Auch bei den sehr trockenen Stellen wurde die Hautcreme sehr gut aufgenommen. Die Trockenheit ist ein Indiz, dass die Entzündung sich beruhigt.

3. Woche – das Ergebnis

In der 3. Woche war der komplette Ausschlag im ganzen Gesicht verschwunden. Ich benutze die Produkte noch immer und bin seit bald einem Monat Rush frei. Gerade die letzte Woche war in Wien sehr heiß und sonnig, das hat meine Haut super weggesteckt. Ich bin wirklich sehr froh, Deferegger Heilwasser gefunden zu haben, denn es gibt mir die Sicherheit, wenn wieder ein schmerzvoller Schub kommen sollte, dass es meine Haut sofort beruhigt und sie sehr schnell abheilt. Ich kann die Produkte zu 100 % weiterempfehlen.